Zum Hauptinhalt springen

Alle 38 Tango-Trams in Betrieb

Die BLT verfügt nun über 38 Tango-Trams, acht Jahre, nachdem das erste Tram ausgeliefert wurde.

Neue Trams werden auf den Linie 10 und 11 fahren.
Neue Trams werden auf den Linie 10 und 11 fahren.
Bettina Matthiessen

Ende August 2016 wurde das 38. Tango-Tram an die BLT ausgeliefert. Mit dem von der Schweizer Firma Stadler Rail hergestellten Tram verfügt die BLT über ein Fahrzeug für den kombinierten Stadt- und Überlandverkehr. Rückblickend habe sich die gestaffelte Beschaffung der 38 Tango-Trams mit einer Vorserie und zwei Hauptserien in mehrfacher Hinsicht bewahrt, sagt die BLT in der Medienmitteilung.

Vor acht Jahren, am 2. September 2008, traf das erste Tango-Tram in Oberwil ein. Dank intensiver Tests mit vier Vorserie-Fahrzeugen habe man wichtige betriebliche Erfahrungen und Kundenreaktionen gesammelt, heisst es in der Mitteilung.

Eine erste Serie von 15 Tango- Trams wurde 2011/2012 an die BLT geliefert, eine zweite von 19 Fahrzeugen folgte ab März 2015 bis August 2016. Das Auftragsvolumen betrug insgesamt rund 180 Millionen Franken.

Linie 10 und 11

Eingesetzt werden die Tango-Trams vorwiegend auf den Linien 10 und 11. Die Fahrzeuge würden über ein modernes Fahrgastinformationssystem mit Doppelbildschirmen verfügen und seien standardmässig mit 4G-WLAN ausgerüstet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch