Junge Frau seit acht Monaten vermisst

Die 25-jährige Sera Müzeyyen Caroline Ardic wird seit dem 29. März 2017 ab ihrem ehemaligen Wohnort in Riehen vermisst.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug Sera Müzeyyen Caroline Ardic ihre braunen Haare schulterlang.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug Sera Müzeyyen Caroline Ardic ihre braunen Haare schulterlang.

(Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Seit dem 29. März wird Sera Müzeyyen Caroline Ardic vermisst. Die 25-Jährige verliess an jenem Mittwoch ihren Wohnort am Hirtenweg 10 in Riehen, teilte die Basler Polizei heute mit. Wohin die junge Frau ging, ist unklar. Seither ist sie nicht mehr gesehen worden.

Sera Müzeyyen Caroline Ardic spreche Schweizerdeutsch, ist circa 165 cm gross und hat braune Augen. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie ihre braunen Haare schulterlang.

Weshalb die Polizei erst acht Monate nach ihrem Verschwinden eine Vermisstmeldung veröffentlicht, will die Polizei auch auf Nachfrage nicht erklären. Wer Angaben über den Aufenthaltsort und Verbleib der Vermissten machen kann, wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei in Verbindung zu setzen (Telefon 061 267 71 11).

dou

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt