Grünliberale wollen in die Basler Regierung

Basel

Auch die Basler Grünliberalen (GLP) wollen an den Regierungswahlen am Herbst mitmischen. Sie wissen allerdings noch nicht, wer für die GLP antreten soll.

Katja Christ ist die neue Parteipräsidentin der Basler Grünliberalen.

Katja Christ ist die neue Parteipräsidentin der Basler Grünliberalen.

(Bild: Dominik Plüss)

Die Basler Grünliberalen (GLP) beschlossen an einer Mitgliederversammlung mit grossen Mehr, sich an den Regierungsratswahlen im Herbst zu beteiligen.

Die Kandidatin oder der Kandidat wird Anfang Mai bestimmt. Die GLP wolle «als unabhängige Kraft der politischen Mitte» eine Kandidatur für die Basler Regierung aufstellen, heisst es in einer Medienmitteilung zur Mitgliederversammlung vom Montagabend. Die bürgerlichen Parteien lehnen die Aufnahme eines GLP-Mitgliedes auf ihre Viererliste ab.

Zur neuen Parteipräsidentin wurde die 43-jährige Juristin Katja Christ aus Riehen gewählt. Sie übernimmt die Nachfolge von David Wüest-Rudin.

ker/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt