Frau in Basel vergewaltigt

Zwei Unbekannte vergewaltigten in der Nacht zum Sonntag eine Frau im Bauhinweglein in Basel.

Beim Dreispitzgelände am Bauhinweglein geschah die schreckliche Tat.

Beim Dreispitzgelände am Bauhinweglein geschah die schreckliche Tat.

(Bild: Google Maps)

In der Nacht zum Sonntag lief eine junge Frau nach einem Clubbesuch durch das Bauhinweglein zur Tramhaltestelle. Dort wurde sie von zwei Unbekannten in ein kurzes Gespräch verwickelt. Einer der Männer rannte plötzlich davon, während der andere die Frau packte und vergewaltigte, heisst es in der Polizeimeldung. Der Vergewaltiger floh in eine unbekannte Richtung.

Zum Glück wurde die Frau durch Passanten bemerkt und sofort ins Krankenhaus gebracht. Die zwei gesuchten Männer konnten wie folgt beschrieben werden: ein etwa 30-jähriger Mann mit brauner Hautfarbe, einem kleinen Bart und markanter Nase. Er hatte eine gepflegte Erscheinung, trug eine Bluejeans und sprach Deutsch. Der zweite Unbekannte sei etwa 25 Jahre alt, mit schwarzer Hautfarbe und sprach nur gebrochen Deutsch. Er trug ein schwarz-graues T-Shirt.

dou

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt