Beide wollten grün gesehen haben

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos in Basel ist am Mittwochmorgen ein 55-Jähriger verletzt worden.

Nach dem Unfall blieben mehrere Fahrspuren über die Kreuzung beim Bahnhof SBB gesperrt.

Nach dem Unfall blieben mehrere Fahrspuren über die Kreuzung beim Bahnhof SBB gesperrt.

(Bild: Polizei BS)

Am Mittwochmorgen kam es zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern auf der Kreuzung Nauenstrasse/Aeschengraben in Basel. Beide gaben an, dass sie ordnungsgemäss bei grün über die Ampel gefahren waren.

Die Sanität brachte den verletzen 55-Jährigen zur Abklärung ins Spital, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt mitteilte.

Nach dem Unfall um etwa 6.50 Uhr blieben mehrere Fahrspuren über die Kreuzung beim Bahnhof SBB während anderthalb Stunden gesperrt. Beide Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden.

cj/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt