Polizei verhaftet Trickdieb

Immer wieder werden Passanten von Trickdiebe wegen Wechselgeld angegangen und dann bestohlen. Nun hat die Basler Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

In Basel sind in den letzten Wochen vermehrt Trickdiebstähle verzeichnet worden, wobei meist älteren Passanten Geld gestohlen wird. Die Polizei hat inzwischen einen 44-jährigen Rumänen festgenommen, der mehrerer Diebstähle verdächtigt wird.

Die Trickdiebe sprächen jeweils Passanten wegen Wechselgeld für eine Telefonkabine oder eine Parkuhr an, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Während die Angesprochenen in ihrem Portemonnaie dann nach Geld suchten, verwirren die Täter diese und nähmen ihnen unbemerkt Geld aus dem Portemonnaie. Die Staatsanwaltschaft bittet allfällige weitere Opfer, sich bei der Polizei zu melden.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt