Zum Hauptinhalt springen

20-Jährige lebt seit sechs Wochen in Isolation

Adina Fahl leidet an zystischer Fibrose und darf schon seit vielen Wochen niemanden in ihre Nähe lassen. Die junge Frau spricht über ihr ungewohntes Leben ohne Spaziergänge, Partys und Körperkontakt.

Adina Fahl hat eine schwere Lungenkrankheit. Foto: Nicole Pont
Adina Fahl hat eine schwere Lungenkrankheit. Foto: Nicole Pont

Zwei Meter – Adina Fahl kann diese Distanz mittlerweile sehr gut abschätzen. Wir alle sollen diesen Abstand zu anderen einhalten, wenn wir das Haus verlassen, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Vor die Tür geht Adina sowieso schon lange nicht mehr. Für sie gilt die Abstandsregel auch zu Hause, wo sie zusammen mit ihrer Mutter lebt. Adina leidet an der schweren und unheilbaren Lungenkrankheit zystische Fibrose und ist damit eine Risikopatientin. Wie stark sie dadurch tatsächlich gefährdet ist, wissen die Ärzte nicht. Aber eine Ansteckung mit Covid-19 könnte für die jungen Frau schwere Komplikationen, im schlimmsten Fall sogar den Tod bedeuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.