19-Jähriger nach Flucht aus Basler Gefängnis gefasst

Ein junger Tunesier ist aus dem Gefängnis Bässlergut entwichen. Die deutsche Polizei hat den flüchtigen Mann Stunden später gestellt.

Ort des Ausbruchs: Der Teenager entfloh aus dem Gefängnis Bässlergut. (Archiv)

Ort des Ausbruchs: Der Teenager entfloh aus dem Gefängnis Bässlergut. (Archiv)

(Bild: www.baz.ch)

Ein 19-jähriger Tunesier ist am Dienstag nach mehrstündiger Flucht aus einer Basler Haftanstalt wieder gefasst worden. Deutsche Polizisten entdeckten den Mann am Abend kurz nach 20 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Weil am Rhein. Sie nahmen ihn daraufhin fest.

Der junge Mann war am Nachmittag aus dem Gefängnis Bässlergut in Basel geflohen. Gegen ihn untersuchte die Jugendanwaltschaft wegen Brandstiftung, Diebstahl, Raub und Erpressung.

Die genauen Umstände der Flucht waren zunächst unklar. Laut Polizeiangaben nutzte der Insasse nach ersten Erkenntnissen eine Baustelle am Gefängnis, um zu entkommen. Die Anstalt prüft nun Massnahmen.

red/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt