Stadt erhält 3,97 Millionen für ÖV

Baselland

Für Leistungen des öffentlichen Verkehrs auf kantonsfremdem Gebiet im Jahr 2017 soll Basel-Stadt vom Baselbiet 3,97 Millionen Franken bekommen.

Vom Abgeltungssaldo zugunsten des Stadtkantons entfallen 3,12 Millionen Franken auf den Tram- und 0,85 Millionen auf den Busbereich, wie im Bau- und Verkehrsdepartement zu erfahren war. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahr liege «im normalen Schwankungsbereich»; grössere einzelne Faktoren seien ausgeblieben.

Dieser Abgeltungssaldo ist 5,8 Prozent tiefer als im Vorjahr. Die baselstädtische Regierung hat am Dienstag davon Kenntnis genommen

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...