Zum Hauptinhalt springen

Schweizer baut Unfall und wird handgreiflich

Ein Schweizer Autofahrer ist angezeigt worden, weil er am Donnerstag einen Franzosen nach einer Fahrzeugkollision in Weil am Rhein attackierte.

Wie die das Polizeipräsidium Freiburg heute morgen mitteilte, hat ein Schweizer gestern Donnerstag in Weil am Rhein zuerst einen Autounfall verursacht und anschliessen seinen Unfallgegner attackiert. Die Kollision ereignete sich um 12 Uhr mittags auf der auf der Kreuzung Colmarer Strasse und der Bundestrasse B 532 zwischen Frankreich und Deutschland.

Nachdem die beiden Autos zusammengestossen waren, stiegen beide Fahreuglenker aus. Sogleich folgte neues Unheil: Der Schweizer ging auf seinen Unfallgegner los, packte ihn und zerriss dessen T-Shirt und Halskette. Der Angegriffene rief die Polizei, bei deren Eintreffen die Lage wieder entspannt war. Der Schweizer wurde wegen Verursachen eines Verkehrsunfalles und Sachbeschädigung angezeigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch