Zum Hauptinhalt springen

Schülerinnen auf Fussgängerstreifen verletzt

Zwei Schülerinnen sind am Donnerstagmorgen in Muttenz auf einem Fussgängerstreifen von einem Personenwagen angefahren worden.

Sie wurden verletzt und mussten für weitere Abklärungen ins Spital eingewiesen werden.

Ereignet hatte sich der Unfall kurz vor 7.30 Uhr an der Hofackerackerstrasse, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Bei den Schülerinnen handelt es sich um Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren. Angefahren wurden sie von einem Auto mit französischen Kennzeichen, das von einem 49-jährigen Mann gelenkt wurde.

SDA/ker

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch