Zum Hauptinhalt springen

Schülerin auf dem Schulweg unsittlich angefasst

Am Mittwoch Morgen zwischen 07.15 Uhr und 07.25 Uhr, wurde an der Fröschmattstrasse in Pratteln, Höhe Grossmattstrasse, eine 14-jährige Schülerin auf dem Schulweg von einem unbekannten Mann unsittlich angefasst. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hielt der Unbekannte die Schweizerin von hinten um den Bauch und berührte sie in der Folge unsittlich. Die Schülerin konnte sich losreissen und rannte in Richtung Bündtenweg davon. Der Täter, welcher offenbar einen Komplizen hatte, lief ihr zunächst hinterher, entfernte sich dann aber.

Das Mädchen blieb physisch unverletzt. Der Haupttäter war 25 bis 30 Jahre alt, 178 bis 182 cm gross, von athletischer Statur, hatte schwarze, mittellange, gelockte Haare und war schwarz gekleidet. Sein Komplize war etwa gleich alt, 168 bis 172 cm gross, von eher fester Statur und trug ebenfalls schwarze Kleidung. Es wurde Strafantrag gegen Unbekannt gestellt, weitere Abklärungen sind im Gang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch