Zum Hauptinhalt springen

Rollerfahrerin bei Unfall in Kreisel verletzt

Um eine Kollision zu vermeiden, bremste die Rollerfahrerin und stürzte schwer.

Bei der Einfahrt in einen Kreisel hat ein 25-jähriger Autofahrer am Donnerstag in Reinach trotz einem Sicherheitsstopp einen Roller übersehen. Um eine Kollision zu vermeiden, vollzog dessen Lenkerin ein abruptes Bremsmanöver, worauf sie stürzte. Dabei zog sich die 57-Jährige Verletzungen zu.

Die Sanität brachte die Frau ins Spital, wie die Baselbieter Polizei am Freitag mitteilte. Zugetragen hat sich der Unfall kurz nach 19 Uhr im Kreisel Bruggstrasse/Aumattstrasse/Kägenstrasse.

SDA/ens

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch