Zum Hauptinhalt springen

Wessels interveniert im Parkplatz-Streit

In einem Briefwechsel werfen sich der Vorsteher des Basler Baudepartements und das Elektrotechnikunternehmen Selmoni Falschaussagen und Fehlverhalten vor.

In Verhandlungen um Parkplätze sei das Baudepartement stur geblieben, klagte Selmoni-Direktor René Fässler. Hans-Peter Wessels zeigt sich «irritiert» über die Kritik. Foto: Dominik Plüss
In Verhandlungen um Parkplätze sei das Baudepartement stur geblieben, klagte Selmoni-Direktor René Fässler. Hans-Peter Wessels zeigt sich «irritiert» über die Kritik. Foto: Dominik Plüss

Am kommenden Dienstag lädt das ­Basler Elektrotechnikunternehmen Selmoni zum Aufrichtfest für seinen Neubau in Münchenstein. Doch in die Freude über das Voranschreiten der Bauarbeiten mischt sich beim ­Management Bitterkeit. Denn eigentlich wäre die Traditionsfirma mit ihren 600 Mitarbeitern gerne in Basel geblieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.