Zum Hauptinhalt springen

Rot-Grün und GLP wollen künstliche Staus

Das Parlament stimmt sieben Dosierstellen an neuralgischen Punkten in der Stadt zu. Der Verkehr soll ab 2023 an Ampeln zurückgestaut und nur noch tropfenweise in die Stadt gelassen werden.

Martin Regenass
Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels musste sich von SVP-Grossrat Beat K. Schaller einige unangenehme Fragen gefallen lassen.
Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels musste sich von SVP-Grossrat Beat K. Schaller einige unangenehme Fragen gefallen lassen.
Florian Bärtschiger

Um sechs Prozent soll der Verkehr auf dem Basler Stadtstrassennetz in den letzten Jahren ­abgenommen haben. Zu diesem Schluss kommen unvollständige Messungen des Amts für Mobilität aus dem Bau- und Verkehrsdepartement (BVD). Unvollständig, weil Verkehrstechniker die Autos vor allem auf Hauptstrassen messen, nicht aber auf den Quartierstrassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen