Zum Hauptinhalt springen

Rega-Einsatz nach Sturz auf Elektro-Trottinet

Eine 52-Jährige musste nach einem schweren Sturz auf einem Elektro-Trottinet von einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

rvr
Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Spital geflogen.
Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Spital geflogen.
Polizei Solothurn

Eine 52-jährige Frau ist am Sonntag in Grenchen auf einer abschüssigen Bergstrasse mit ihren Elektro-Trottinet gestürzt und schwer verletzt worden. Ein Rettungshelikopter flog die Frau ins Spital.

Zum Unfall kam es um 15.15 Uhr auf dem Bürenbergweg, wie die Solothurner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Aus noch unbekannten Gründen hatte die Frau die Kontrolle über das Elektro-Trottinet verloren. Die Polizei sucht Zeugen, um den genauen Unfallhergang zu klären.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch