Zum Hauptinhalt springen

Ozeanium erhält neue Chance in Binningen

Nach der Ablehnung auf der Heuwaage zeigen sich Baselbieter Politiker bereit, ein Grossaquarium in Binningen zu prüfen. Die Initiative müsste allerdings vom Zolli ausgehen. Allzu abwegig scheint der Plan B nicht.

Auf der Schutzmatten neben dem Dorenbachviadukt hat der Zolli bis 2070 eine Parzelle im Baurecht.
Auf der Schutzmatten neben dem Dorenbachviadukt hat der Zolli bis 2070 eine Parzelle im Baurecht.
Florian Bärtschiger

Kaum hatte die Basler Stimmbevölkerung den Bebauungsplan für das Ozeanium des Zoologischen Gartens auf der Heuwaage am Sonntag abgelehnt, meldete sich schon die Baselbieter CVP-Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter auf Twitter zu Wort: «Bauen wir das Ozeanium im Baselbiet...» Und der Binninger FDP-Landrat Marc Schinzel doppelte nach: «Das Baselbiet soll den Baslern die Heuwaage abkaufen. Make Binningen greater again.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.