Mädchen wird auf Zebrastreifen angefahren

In Rheinfelden (D) kam es zu einem Zusammenstoss zwischen einer jungen Radfahrerin und einem Auto.

Die Polizei ermittelt den Vorgang des Unfalls.(Symbolbild)

Die Polizei ermittelt den Vorgang des Unfalls.(Symbolbild)

(Bild: Keystone)

Eine 9-Jährige wurde am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr in Rheinfelden (D) beim überqueren des Fussgängerstreifens von einem Auto angefahren. Das Mädchen verletzte sich leicht, musste aber nicht für eine ärztliche Untersuchung ins Krankenhaus, wie das Polizeipräsidium Freiburg berichtet.

Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

juw

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt