Zum Hauptinhalt springen

Mädchen wird auf Zebrastreifen angefahren

In Rheinfelden (D) kam es zu einem Zusammenstoss zwischen einer jungen Radfahrerin und einem Auto.

juw
Die Polizei ermittelt den Vorgang des Unfalls.(Symbolbild)
Die Polizei ermittelt den Vorgang des Unfalls.(Symbolbild)
Keystone

Eine 9-Jährige wurde am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr in Rheinfelden (D) beim überqueren des Fussgängerstreifens von einem Auto angefahren. Das Mädchen verletzte sich leicht, musste aber nicht für eine ärztliche Untersuchung ins Krankenhaus, wie das Polizeipräsidium Freiburg berichtet.

Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch