Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Gute Nachricht für die Prämienzahler

Es entsteht der Eindruck, dass die Fusionsgegner auch keine bessere Lösung bereithaben als Thomas Weber (rechts) und Lukas Engelberger.
Weiter nach der Werbung

Die Chefärzte haben eher an ihren eigenen Geldbeutel gedacht als an den der Allgemeinheit.

Die Privatspitäler haben keine Argumente gegen die Spitalfusion, dafür aber reichlich Fantasie.