Zum Hauptinhalt springen

«Die Freiheit ist tief gefährdet»

Alt SVP-Bundesrat Christoph Blocher sprach in Möhlin über die Schweiz und Europa. Rhetorisch raffiniert beschwor er traditionell ein Thema: Die Asylpolitik.

Wider die EU: Christoph Blochers Freiheitsrede kam bei seinen Anhängern gewohnt gut an.
Wider die EU: Christoph Blochers Freiheitsrede kam bei seinen Anhängern gewohnt gut an.
Florian Bärtschiger

Alt-Bundesrat Christoph Blocher hat es wieder einmal geschafft. Rund 450 Personen lauschten am Freitag gebannt dem SVP-Übervater während des rund einstündigen Referats über das Verhältnis der Schweiz zu Europa. Am Ende beantwortete Blocher die Fragen seiner Anhänger, ging auf deren Sorgen und Nöte ein. Der Alt-Bundesrat war in Möhlin volksnah, wie man ihn kennt und wie es ihm kein anderer Schweizer Politiker nachmacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.