Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Bund verzichtet auf eigene Abklärung

Unauffindbar: Ein Eritreer war über Wochen in seiner Unterkunft in Aarburg nicht auffindbar. Er dürfte in seine Heimat gereist sein, in der er angeblich verfolgt wird.
Weiter nach der Werbung

«Dunkelziffer enorm hoch»

«Bund bleibt untätig»: Gemeinderätin Martina Bircher (SVP) ärgert sich über das Staatssekretariat für Migration.

«In Eritrea in den Ferien»

Nicht genügend Beweise?

Überschaubare Folgen

Bund lässt die zentrale Frage offen: Hat der Eritreer seine gestempelten Papiere in Äthiopien absichtlich entsorgt?