Zum Hauptinhalt springen

Raubversuch auf Kasse in Werkstatt des Bürgerspitals

Ein Vermummter hat am Mittwoch mit einem Messer bewaffnet die Kasse in einem Werkstattraum des Bürgerspitals an der Flughafenstrasse in Basel ausrauben wollen.

Die Polizei nahm danach einen Mann fest, der dringend der Tat verdächtigt werde. Der Vermummte hatte nach 11.15 Uhr den Raum betreten, die dort anwesende Angestellte mit dem Messer bedroht und Geld verlangt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Als die Frau um Hilfe schrie, rannte der Mann ohne Beute weg, bedrohte auf der Flucht aber noch einen Angestellten mit dem Messer.

Im Rahmen einer sofortigen Fahndung nahm darauf die Polizei in der Nähe des Tatorts den Verdächtigen fest. Es handle sich um einen 40-jährigen Türken. Die Angestellte erlitt einen Schock.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch