Zum Hauptinhalt springen

Neuorganisation der Medizinischen Genetik im UKBB

Die Medizinische Genetik des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) wird Anfang Januar ins Universitätsspital Basel (USB) integriert.

Die vor mehr als 40 Jahren im ehemaligen Kinderspital gegründete Medizinische Genetik konzentrierte sich früher auf die Pädiatrie. Inzwischen sei dieser Bereich für die ganze Medizin wichtig geworden, heisst es in einer Mitteilung des UKBB und USB vom Montag. Die Dienstleistungen werden beibehalten, ebenfalls der Standort im Areal des Felix Platter-Spitals. Neuer Leiter ist Sven Cichon. Die Eingliederung in das USB sei ein notwendiger Schritt, um das gesamte Know-How anbieten zu können.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch