Zum Hauptinhalt springen

Mutmassliche Täter von Brandstiftung gefasst

Nach dem Brand eines Holzstapels in Reigoldswil hat die Polizei zwei mutmassliche Brandstifter ermittelt.

Die Täter, welche vergangene Woche in Reigoldswil 25 Ster Holz angezündet haben, konnten ermittelt werden, wie die Baselbieter Polizei am Montag mitteilte. Gegen die beiden Schweizer im Alter von 19 und 17 Jahren wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Die beiden Täter sind zudem für weitere Delikte wie Sachbeschädigungen, Entwendungen und einen Einbruch in einen Lebensmittelladen verantwortlich, steht weiter in der Mitteilung. Der Holzstapel hatte am 27. August unterhalb der Horniflue gebrannt. In Flammen standen rund 25 Ster Holzstämme.

SDA/ens

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch