Zum Hauptinhalt springen

Mutmassliche Diebe an der Grenze angehalten

Die Grenzwache in Basel hat mehrere mutmassliche Diebe vor der Ausreise nach Frankreich angehalten. Im Gepäck war wahrscheinlich Diebesgut im Wert von ein paar tausend Franken sowie Diebstahlwerkzeug.

Erwischt wurden die Kriminaltouristen an der Grenze sowie am Bahnhof SNCF, wie die Grenzwache am Donnerstag mitteilte. Es handelte sich um zweimal drei Rumänen, einen Algerier sowie einen Franzosen.

Dabei hatten sie zumeist originalverpackte Kleider und Parfums, aber keine Kaufbelege dafür. Der als Velodieb bereits aktenkundige Franzose brachte ein Velo per Tram an die Grenze. Alle Tatverdächtigen wurden der Polizei übergeben; Ermittlungen laufen.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch