Zum Hauptinhalt springen

Messerstecherei im Rotlichtviertel

Bei einem Streit in der Ochsengasse ist in der Nacht auf Samstag ein 32-jähriger Deutscher durch Messerstiche verletzt worden. Der mutmassliche Täter, ein 38-jähriger Schweizer, wurde danach festgenommen.

Zur Auseinandersetzung im Kleinbasel kam es gegen 2.30 Uhr. Ein Mitarbeiter einer Security-Firma trennte die Männer. Der Deutsche musste mit verschiedenen Schnittverletzungen in die Notfallstation eingewiesen werden.

Der Grund und der genaue Hergang des Streits im Rotlichviertel seien Gegenstand der Ermittlungen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch