Zum Hauptinhalt springen

Meret Franke soll Pro-Natura-Präsidentin werden

An der Spitze von Pro Natura Baselland kommt es zu einem Wechsel: Meret Franke soll Mirjam Würth ablösen.

Meret Franke, die seit acht Jahren im Vorstand ist, werde der GV als Nachfolgerin für die nach 18 Jahren zurücktretende Würth vorgeschlagen, teilte die Organisation am Dienstag mit.

Die 58-jährige Frenkendorferin Würth ist seit 2008 für die SP im Baselbieter Landrat und dort Mitglied der Finanzkommission. Die 34-jährige Umweltingenieurin Franke sitzt für die Grünen im Einwohnerrat von Liestal. Die Pro-Natura-Generalversammlung soll die Wahl am Freitagabend in Langenbruck vornehmen.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch