Zum Hauptinhalt springen

Mann überfällt Tankstellenshop und bedroht Verkäufer

Die Polizei Basel-Landschaft setzt eine Belohnung für bis zu 2000 Franken für sachdienliche Hinweise aus.

Der Mann war dunkel gekleidet und zum Zeitpunkt des Überfalls maskiert. (Symbolbild)
Der Mann war dunkel gekleidet und zum Zeitpunkt des Überfalls maskiert. (Symbolbild)
Polizei BL

Ein unbekannter Mann schlanker Statur überfiel am Donnerstagabend, kurz nach 21.45 Uhr, einen Tankstellenshop in Bubendorf. Er bedrohte das Verkaufspersonal an der Grüngenstrasse mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Gemäss Baselbieter Kantonspolizei handelt es sich beim Täter um einen dunkelhäutigen Mann, der zum Zeitpunkt des Überfalls mit einem Schal maskiert war. Er habe einen blauen Rucksack getragen, gaben die Zeugen des Vorfalls weiter zu Protokoll.

Trotz umgehender Fahndung konnte die Polizei den Täter nicht stellen. Er flüchtete in unbekannte Richtung. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen, welche sich unter der Nummer 061 553 35 35 melden sollen.

Die Polizei setzt eine Belohnung von bis zu 2000 Franken für Hinweise aus, die zur Festnahme der Täterschaft führen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch