Zum Hauptinhalt springen

Mann bei Schlägerei verletzt

Ein 21-jähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen in Dornach spitalreif geschlagen worden. Die Polizei fahndet nach zwei mutmasslichen Tätern.

Gemäss der Mitteilung der Solothurner Kantonspolizei war es am Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr in der Amtshausstrasse zu einer Auseinandersetzung mit vier beteiligten Männern gekommen.

Im Bereich der Einfahrt zur Coop-Einstellhalle sei der 21-jährige Mann nach einem verbalen Streit von zwei noch unbekannten Männern durch Schläge mittelschwer verletzt worden. Beim Sturz auf den Boden habe er sich zudem eine Platzwunde zugezogen. Das Opfer sei mit einer Ambulanz ins Spital gebracht worden.

Die Täterschaft habe sich anschliessend vom Tatort in unbekannter Richtung entfernt. Gemäss Polizei handelt es sich dabei um zwei schlanke, junge Männer mit kurzen Haaren, die beide Schweizerdeutsch sprachen. Die Polizei sucht allfällige Zeugen der Auseinandersetzung.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch