Zum Hauptinhalt springen

Leichtverletzte Person und Stau bei Unfällen auf H18

Bei mehreren Auffahrunfällen auf der Autobahn H18 bei Muttenz ist am Freitag eine Person leicht verletzt worden. In der Folge kam es zu Verkehrsstau.

Innert zweier Stunden ereigneten sich drei Unfälle, wie die Polizei mitteilte. Gegen 14 Uhr fuhren im Schänzlitunnel in Fahrtrichtung Basel vier Personenwagen aufeinander auf. Danach kam es zu zwei weiteren Auffahrkollisionen mit jeweils zwei beteiligten Autos, zuerst im Rückstau auf der H18, dann erneut im Schänzlitunnel.

Bei der zweiten Kollision erlitt eine Person leichte Verletzungen. Sie musste laut der Polizei aber nicht ins Spital gebracht werden.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch