Zum Hauptinhalt springen

Wildenstein soll ein Volksschloss werden

Verkommt das Schloss Wildenstein bei Bubendorf zum Ausstellungsobjekt? Viele sind unzufrieden mit dem Status Quo. Nun fordern Politik, Tourismus und Standortgemeinde regelmässige Öffnungszeiten.

Kreative, unkomplizierte Ideen: Schloss Wildenstein ist an Wochenenden meist ausgebucht, doch spontanen Besuchern bleibt der Zugang verwehrt.
Kreative, unkomplizierte Ideen: Schloss Wildenstein ist an Wochenenden meist ausgebucht, doch spontanen Besuchern bleibt der Zugang verwehrt.
Dirk Wetzel

Die Schloss-Problematik treibt Hans Furer zur Weissglut: «Es geschieht einfach nichts», beklagt sich der GLP-Landrat. Die zehn Millionen Franken der Kantonalbank, die das Schloss in eine Stiftung überführen wollte, seien verloren. Es gehe im alten Trott weiter. Ideen bestehen keine, wie das Schloss besser genutzt werden kann. Die Regierung schlage einzig vor, die Schlösser vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen zu überführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.