Zum Hauptinhalt springen

Webauftritt braucht Frischzellenkur

Die Landeskanzlei will die veraltete Homepage des Kantons Basel-Land überarbeiten und modernisieren. Zu verbessern gibt es einiges.

Screenshot von www.bl.ch: Weniger Textlastigkeit, übersichtlichere Struktur und Social-Media-Anbindung sollen die Seite modernisieren.
Screenshot von www.bl.ch: Weniger Textlastigkeit, übersichtlichere Struktur und Social-Media-Anbindung sollen die Seite modernisieren.

Die Schlagwörter, die man von der Baselbieter Regierung in den letzten Monaten immer wieder hörte, gehen alle in die gleiche Richtung: «Aufbruch», «Neustart», «Generationenwechsel»; die Liste ist beliebig fortsetzbar. Doch eines der wichtigsten Aushängeschilder des Kantons fristet seit Längerem ein Nischendasein: Die Homepage www.bl.ch kommt seit Jahren gleich altbacken daher. Während sich die Websiten anderer Kantone dem Zeitgeist anpassen und beispielsweise Social-Media-Elemente mit einbauen, bleibt das Online-Portal des Kantons nüchtern und textlastig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.