Zum Hauptinhalt springen

Viele Sozialhilfebezüger haben denselben Vermieter

Die Schülerin Isabelle Imhof hat in ihrer Maturarbeit Fälle von Empfängern in Laufen verglichen. Dabei stiess sie auf Misstände und interessante Fakten.

Nahe beisammen: Imhof stellt fest, dass Sozialhilfeempfänger oft beim selben Vermieter wohnen.
Nahe beisammen: Imhof stellt fest, dass Sozialhilfeempfänger oft beim selben Vermieter wohnen.
Keystone

Laufen schrieb 2014 ein sattes Defizit von 1,8 Millionen Franken. Gerechnet hatte die Stadt mit einem Plus von 200?000 Franken (die BaZ berichtete). Ein ordentlicher Anteil dieser Fehleinschätzung geht auf das Konto der Sozialhilfe. Die Anzahl der Sozialhilfedossiers stieg laut Jahresrechnung um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr, was die Nettokosten der Gemeinde um eine halbe Million auf 3,4 Millionen Franken ansteigen liess.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.