Zum Hauptinhalt springen

Viele Jugendliche unter den Schützen

Das grösste Schützenfest der Welt ist nicht nur ein Anlass für ältere Herren. Am Eidgenössischen Feldschiessen machen auch immer mehr Frauen mit.

Hier ballert der Sicherheitsdirektor: Isaac Reber am Feldschiessen 2015.
Hier ballert der Sicherheitsdirektor: Isaac Reber am Feldschiessen 2015.
Dominik Plüss

Stolz präsentiert Tamara ihre Kranzauszeichnung. Die 17-jährige Allschwilerin hat soeben mit dem Sturmgewehr 90 über die Distanz von 300 Metern das beachtliche Resultat von 57 Punkten geschossen. Die junge Frau fällt auf unter den vorwiegend älteren Herren, die sich an diesem Samstagnachmittag zum traditionellen Feldschiessen in der Schiessanlage Mühlerain in Allschwil eingefunden haben. Sie sieht sich jedoch keineswegs als Exotin: «In unserem Schützenverein gibt es viele Jugendliche, auch viele Frauen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.