Zum Hauptinhalt springen

Vermisstes Mädchen möglicherweise im Raum Basel

Die 13-jährige Karima aus Olten wird seit Ende Juni vermisst. Es gibt Hinweise, dass das Mädchen in den Kantonen Basel-Stadt, Baselland oder Aargau unterwegs ist.

Karima ist Ende Juni in Olten entlaufen. Foto: Kantonspolizei Solothurn
Karima ist Ende Juni in Olten entlaufen. Foto: Kantonspolizei Solothurn

Karima ist 13 Jahre alt, etwa 157 Zentimeter gross, von schlanker Statur. Sie hat grün-braune Augen und mittellange, dunkelbraune, gelockte Haare. Seit Ende Juni wird sie vermisst.

Die Kantonspolizei Solothurn sucht nach Hinweisen zum Verbleib dieses Mädchens (Tel. 032 627 71 11 oder 112/117). Laut Mitteilung hält sich Karima möglicherweise in den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft oder Basel-Stadt auf.

Karima lebt in einer Institution in Olten. Doch am Freitag, 28. Juni, ist sie nach der Schule «freiwillig» nicht dorthin zurückgekehrt, wie die Polizei informiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch