Zum Hauptinhalt springen

SP irritiert die Fusionsbefürworter

Mit dem Votum für einen Ausbau des Sozialwesens droht die Partei die Initiative zur Kantonsfusion zu torpedieren. SP-Landrat Ruedi Brassel relativiert zwar seine Aussagen, doch der Schaden scheint angerichtet.

Fasnachtssujet: Die Republikaner-Glünggi zeigen, was sie von einer Kantonsfusion halten: gar nichts.
Fasnachtssujet: Die Republikaner-Glünggi zeigen, was sie von einer Kantonsfusion halten: gar nichts.
Christian Horisberger

«Das war kein schlauer Schachzug der Baselbieter SP», sagt Elisabeth Schneider-Schneiter. Die CVP-Nationalrätin zählt im Baselbiet zu den treibenden Kräften hinter der Fusions-Initia­tive. Auch die Sozialdemokraten sind mehrheitlich Befürworter einer Wieder­vereinigung von Stadt und Land. Nun aber hätten sie der Volksinitiative einen Bärendienst erwiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.