Zum Hauptinhalt springen

Selbstunfall mit Überschlag

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Arisdorf ein spektakulärer Selbstunfall.

Der 54-jährige Autofahrer musste nach eigenen Angaben bremsen und ausweichen, nachdem ein schwarzer BMW (Limousine) einen unvorsichtigen Fahrstreifenwechsel vorgenommen hatte. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und streifte die Mittelleitplanke, wie die Baselbieter Polizei in einer Mitteilung schreibt. Danach geriet das Fahrzeug neben der Fahrbahn in den Grünstreifen, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Autofahrer blieb dabei unverletzt. Am Personenwagen und der Autobahneinrichtung entstand beträchtlicher Sachschaden. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen mit einem Kran geborgen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch