Zum Hauptinhalt springen

Schüler ertrinken im englischen Sprachsee

Wie das Baselbieter Bildungssystem scheitert: Das zeigt das Beispiel des neuen Englischlehrmittels «New World», das für junge Kinder völlig ungeeignet als Lehrmittel ist.

«Tatsachen komplett ausgeblendet». Das Urteil des Aescher Englischlehrers Philipp Loretz ist vernichtend.
«Tatsachen komplett ausgeblendet». Das Urteil des Aescher Englischlehrers Philipp Loretz ist vernichtend.
Stefan Leimer

Wenn man die Missstände im Baselbiet an einem Buch zeigen will, dann blättere man durch das neue Englischlehrmittel «New World».Flächendeckend will das Baselbiet das Lehrmittel zum Erwerb der englischen Sprache einführen. Damit hat sich der Bildungsrat für ein Werk entschieden, das von Fachpersonen hart kritisiert wird und noch vor der definitiven Einführung zu einer Motion von Caroline Mall (SVP) geführt hat, mitunterzeichnet von sechs weiteren Landräten. Sie verlangen «Lehrmittelfreiheit».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.