Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

SBB-Pilotprojekt läuft langsam an im Laufental

So macht die SBB Pendlern Beine: Seit dem 16. August weisen Makierungen auf die neue Sektoren-Einteilung des Perrons hin. So etwa im Bahnhof Laufen.
Die Perronabschnitte sind neu nur noch fünfzig Meter lang, daher passen genau zwei Wagons in einen Sektor. So kann genauer angegeben werden, wo der Zug hält.
So sieht die neue Sektoreinteilung im Bahnhof Laufen aus.
1 / 6