ABO+

Pratteln hofft auf zusätzliche Arbeitsplätze

Der Einwohnerrat macht sich Sorgen über die geringeren Steuereinnahmen. 

Die Firmen sind bereit, in Pratteln zu investieren. Dies bedeutet wiederum zusätzliche Arbeitsplätze und potenzielle Neuzuzüger.

Die Firmen sind bereit, in Pratteln zu investieren. Dies bedeutet wiederum zusätzliche Arbeitsplätze und potenzielle Neuzuzüger.

Prattelns Gemeinderatspräsident Stephan Burgunder zeigte zu Beginn der Einwohnerratssitzung vom Montag die Richtung auf, in die sich die Gemeinde in den nächsten fünf bis dreissig Jahren entwickeln soll: hin zu einer ver­dichteten Bauweise in den ­Industriegebieten, teilweise auch in Wohngebieten; hin zu attraktiven Aussenräumen mit guten Einkaufs-, Gastronomie-, und Freizeitangeboten in den Zentren.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...