Zum Hauptinhalt springen

Pferdeanhänger brennt auf der A2

Am Montag hat ein Pferdeanhänger auf der A2 bei Sissach Feuer gefangen. Beide Pferde wurden gerettet.

Zwei Lastwagenlenker halfen ihr zu verhindern, dass der Anhänger ausbrannte.
Zwei Lastwagenlenker halfen ihr zu verhindern, dass der Anhänger ausbrannte.
Kantonspolizei Baselland
Verletzt wurde niemand. Die zwei Pferde wurden gerettet.
Verletzt wurde niemand. Die zwei Pferde wurden gerettet.
Kantonspolizei Baselland
1 / 2

Kurz vor der Autobahnauffahrt in Sissach hat am späten Montagnachmittag ein Pferdeanhänger Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand; zwei Pferde wurden gerettet. Laut Polizei steht eine technische Brandursache im Vordergrund.

Die Fahrerin war mit ihrem Pferdeanhänger in Richtung Norden unterwegs, als sie nach halb sechs Uhr am Nachmittag Rauch an ihrem Gefährt bemerkte. Zwei Lastwagenlenker halfen ihr zu verhindern, dass der Anhänger ausbrannte. Die beiden Pferde konnten rechtzeitig aus dem Anhänger gerettet und auf die Wiese bei der Autobahn geführt werden. Der Sachschaden sei dennoch gross, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Brandursache wird untersucht.

SDA/dou

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch