Zum Hauptinhalt springen

PanGas errichtet in Muttenz neuen Luftzerleger für 68 Millionen

Das Gasunternehmen PanGas will in Muttenz für 68 Millionen Franken eine neue Luftzerlegungsanlage errichten. Sie soll ab Spätherbst 2010 täglich über 500 Tonnen verflüssigte Gase wie Stickstoff, Sauerstoff und Argon herstellen.

Realisiert wird das Projekt auf dem Areal des Chemiekonzerns Clariant, wie die zum deutschen Industriegase-Konzern Linde gehörende PanGas mit Sitz in Dagmarsellen (LU) am Donnerstag mitteilte.

Der neue Luftzerleger soll insbesondere die Versorgungssicherheit der chemischen und pharmazeutischen Industrie in der trinationalen Region Basel erhöhen.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch