Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer tödlich verletzt

Auf der Verbindungsstrasse zwischen Bubendorf und Arboldswil kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall zwischen einem betrunkenen Autofahrer und einem Töfflenker.

Tödlicher Unfall: Für den Töfffahrer kam jede Hilfe zu spät.
Tödlicher Unfall: Für den Töfffahrer kam jede Hilfe zu spät.
Polizei BL

Der folgenschwere Zusammenprall ereignete sich kurz nach 16.30 Uhr in einem Waldstück auf der Bubendörferstrasse in Arboldswil. Gemäss bisherigen Polizeierkenntnissen sind das Auto, das in Fahrtrichtung Arboldswil unterwegs war, und der Motorradfahrer, der in Richtung Bubendorf fuhr, frontal zusammengestossen. Dabei zog sich der 65-jährige Motorradfahrer schwere Verletzungen zu, welchen er trotz rascher medizinischer Hilfe kurze Zeit noch am Unfallort erlag.

Der Autolenker, ein 42-jähriger, in der Region wohnhafter Schweizer, war alkoholisiert. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund zwei Promille. An beiden involvierten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Verbindungsstrasse zwischen Bubendorf und Arboldswil für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde lokal weiträumig umgeleitet.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs hat die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Waldenburg eine entsprechende Untersuchung eingeleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch