Zum Hauptinhalt springen

Mehrere Brände im Baselbiet in der Silvesternacht

Die Feuerwehr hatte in mehreren Dörfern Arbeit wegen kleinerer Brände.

Verschiedene Brände im Baselbiet hielten die Feuerwehren auf Trab. Foto: Enzo Lopardo
Verschiedene Brände im Baselbiet hielten die Feuerwehren auf Trab. Foto: Enzo Lopardo

Im Baselbiet ist es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu mehreren Bränden gekommen. Laut Polizei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand; die Feuer waren jeweils rasch gelöscht. Zur Ursache der Feuer wurden Ermittlungen aufgenommen.

In Aesch wurde an der Bahnhofstrasse kurz nach 23:00 Uhr ein Schwelbrand in einem Abfallcontainer registriert. In Pratteln entstand kurz nach Mitternacht in der Aussenisolation beim Eingang eines Einkaufscenters ein Schwelbrand.

Kurz nach 1:00 Uhr brannte in Oberwil ein Kunststoff-Abfallcontainer und rund eine halbe Stunde später in Füllinsdorf ein Abfalleimer. In Liestal an der Gitterlistrasse stand kurz vor 4:00 Uhr ein Wahlplakat in Brand, und in Muttenz gab es gegen 08.00 Uhr ein Feuer in einem Gartenhaus am Rosenweg.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch