«Macho» ist der beste Polizeihund beider Basel

Daniel Hagmann und sein holländischer Schäferhund «Macho» gewinnen die Polizeihundeprüfung auf dem Dietisberg.

Feldweibel Daniel Hagmann erzielte mit «Macho» 291 von 300 möglichen Punkten.

Feldweibel Daniel Hagmann erzielte mit «Macho» 291 von 300 möglichen Punkten.

(Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Dreizehn Hundeteams buhlten am Freitag auf dem Dietisberg um den Titel des besten Polizeihundes beider Basel. Wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft am späteren Nachmittag mitteilt, konnte der Baselbieter Feldweibel Daniel Hagmann mit seinem Schäferhund «Macho» den Sieg einfahren.

«Macho» holte 291 von 300 möglichen Punkten in der Polizeihundeprüfung. Die Disziplinen sind Unterordnung, Wegrand, Gebäude, Patrouillendienst und Schutzdienst. Seit acht Jahren führen die Polizeikorps von Basel-Stadt und Baselland diesen Wettbewerb gemeinsam durch.

kha

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt