Zum Hauptinhalt springen

Lehrer ärgern sich über Konkurrenten

Ein Quereinsteiger kontert Vorwürfe, die verkürzte Lehrerausbildung sei eine Schnellbleiche. Lehrerverbände hatten sich bereits erfolgslos gegen die verkürzte Ausbildung gewehrt.

Natürliche Autorität gefragt: Gute Zeugnisse und Abschlüsse allein befähigen nicht zum Lehrerberuf.
Natürliche Autorität gefragt: Gute Zeugnisse und Abschlüsse allein befähigen nicht zum Lehrerberuf.
Keystone

Baselbieter Lehrpersonen nerven sich. Da sind sie seit Jahren auf der Suche nach einer festen Anstellung – doch ihnen werden Quereinsteiger und Deutsche vor die Nase gesetzt. Der BaZ liegen Schreiben von mehreren Pädagogen vor. Sie argumentieren, sie bekämen keine Stelle an öffentlichen Schulen, weil ihnen trotz exzellenter Ausbildung das passende Diplom fehle. Andererseits klagen Schulleitungen immer häufiger, dass sie nicht genügend gute Lehrkräfte finden. Aus diesem Grund haben sich die vier Kantone des Bildungsraums Nordwestschweiz an die Lösung des Problems gemacht und grünes Licht für eine Quereinsteigerausbildung gegeben. Die Lehrerverbände wehrten sich erfolglos gegen die «Schnellbleiche».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.