Lastwagen bleibt unter Brücke stecken

Frenkendorf

Ein Lastwagenfahrer unterschätzte in Frenkendorf die Höhe seines geladenen Baggers. Die Unterführung ist bis auf weiteres gesperrt.

Mit dem geladenen Bagger touchierte der Lastwagen einen Kabelschaft, der an der Decke der Unterführung angebracht ist.

Mit dem geladenen Bagger touchierte der Lastwagen einen Kabelschaft, der an der Decke der Unterführung angebracht ist.

(Bild: Polizei BL)

Ein Lastwagen ist am Donnerstag mit einem Bagger auf der Ladefläche in Frenkendorf in der Liestalerstrasse-Unterführung stecken geblieben. Verletzt wurde niemand. Die Unterführung unter der Bahnlinie und Quartierstrassen bleibt bis voraussichtlich Montag gesperrt.

Der 24-jährige Lastwagenchauffeur fuhr kurz nach halb neun Uhr in die Unterführung in Richtung Rheinstrasse. Dabei beschädigte seine Ladung, ein grosser Baubagger, einen an der Betondecke montierten Kabelschacht beträchtlich. Der Laster musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden, wie die Polizei mitteilte.

Weil nach dem Unfall der Kabelschacht demoliert war und Datenkabel herunterhingen, musste die Unterführung für den Verkehr gesperrt werden. Die Sperrung daure mindestens bis Montagvormittag. Der Verkehr wird lokal umgeleitet.

kha/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt