Zum Hauptinhalt springen

Lässt Reber BastA!-Grossrätin Arslan fallen?

Der Baselbieter Sicherheitsdirektor wird an Medienkonferenz am Montag das «weitere Vorgehen» zur Leitung Strafvollzug mitteilen. Die Ernennung von Sibel Arslan würde überraschen.

Wird Sibel Arslan von Isaac Reber der Rücken gestärkt oder das Vertrauen entzogen?
Wird Sibel Arslan von Isaac Reber der Rücken gestärkt oder das Vertrauen entzogen?
Roland Schmid/Lucian Hunziker

Vieles spricht dafür, dass der grüne Sicherheitsdirektor Isaac Reber am Montagvormittag bekannt geben wird, dass Sibel Arslan doch nicht zur neuen Leiterin Straf- und Massnahmenvollzug Baselland ernannt wird. Eigentlich hätte die 34-jährige BastA!-Grossrätin den Kaderposten am 1. Februar 2015 antreten sollen. Doch die geringe Berufserfahrung und Betreibungen in der Höhe von 60'000 Franken haben ihre Qualifikationen für die hochsensible Funktion infrage gestellt. Reber ist nun offensichtlich zur Einsicht gekommen, dass er angesichts der massiven Kritik aus der Politik und der Bevölkerung die Notbremse ziehen muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.