Zum Hauptinhalt springen

Kollision zwischen Auto und Motorrad

Am Mittwoch wurde ein 45-jähriger Motorradfahrer verletzt, als er aufgrund einer Unachtsamkeit ausweichen musste und dadurch mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.

Heftiger Unfall: Durch die Kollision wurde das Motorrad auf den Rücken geschleudert. Der Fahrer musste ins Spital gebracht werden.
Heftiger Unfall: Durch die Kollision wurde das Motorrad auf den Rücken geschleudert. Der Fahrer musste ins Spital gebracht werden.
Polizei BL

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist am Mittwoch in Pratteln ein 45-jähriger Motorradfahrer verletzt worden. Die Sanität brachte ihn ins Spital. Der Lenker des Autos blieb unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Motorradfahrer hatte gegen 6 Uhr auf der Rheinstrasse den stockenden Verkehr in Richtung Birsfelden übersehen. Um eine Auffahrkollision zu vermeiden, wich er über die Sicherheitslinie auf die Gegenfahrbahn aus. Dort stiess er aber frontal gegen den korrekt entgegenkommenden Personenwagen.

Der Töfffahrer wurde über das Auto geschleudert, wobei er Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Zudem entstanden Verkehrsbehinderungen.

SDA/naf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch