Zum Hauptinhalt springen

Kneubühl-Verhaftung: Faro ist der Held der Stunde

Der Baselbieter Diensthund Faro hat am Freitagmorgen den seit acht Tagen flüchtigen Rentner Hans Kneubühl gefasst.

Barrakuda-Diensthund Faro
Barrakuda-Diensthund Faro
Polizei BL

Hans Kneubühl wurde dank einem Hinweis aus der Bevölkerung geortet. Der Rentner, der unter anderem einen Polizisten niedergeschossen hatte, marschierte neben einem Weg durch eine Wiese. Als die Polizeikräfte den 67-Jährigen lokalisiert hatten, liessen sie den Baselbieter Diensthund Faro los.

Der Hund habe sofort zugebissen und Kneubühl gepackt. Deshalb habe der Rentner nicht mehr versucht zu flüchten, wie die Kantonspolizei Bern an der Pressekonferenz mitteilte. Abgesehen vom Hundebiss befinde sich Kneubühl in guter gesundheitlicher Verfassung.

Faro ist ein 6-jähriger Belgischer Schäferhund und gehört einem Mitglied der Baselbieter Sondereinheit Barrakuda.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch